Bloggen, ich versuche das noch mal

Eigentlich war das alles wieder ganz schön anders gedacht.
Eigentlich wollte ich den November, mal wieder, zum viel mehr bloggen benutzen.
Eigentlich meinte ich das mit dem „mal raus müssen“ aus dem Alltag und dem allem anders, als fast eine Woche im Kinderkrankenhaus zu verbringen.
Eigentlich ist das alles gar nicht so wichtig.
Denn die Ausrede, dass der November ja jetzt auch schon fast eine Woche alt ist und es so ja gar keinen Zweck mehr hat… die ist doch nur eine Ausrede. Ich mache mir nichts vor, täglich zu bloggen, wie ich mir nun schon zweimal vorgenommen hatte, wird wohl auch in diesem Jahr nicht funktionieren. Aber hier überhaupt wieder schreiben, das will ich. Und täglich will ich zumindest wieder als Ziel anpeilen, tief stapeln nutzt ja auch nicht. Ideen habe ich einige, Motivation auch, mehr Zeit sonst auch nicht wirklich, jetzt fehlt nur noch wirklich etwas draus zu machen.
Vermutlich werde ich hier ein wenig aufräumen und neu sortieren, das Blog fühlt sich längst nicht mehr zuhause an und ich hatte zwischenzeitlich überlegt mal wieder ganz woanders von vorne zu beginnen. Aber vielleicht lebe ich mich auch bald wieder ein.
Und wenn nicht, ist das wohl auch eine Erkenntnis, aus der ich etwas machen kann.
Ich fange dann mal an.

3 Gedanken zu “Bloggen, ich versuche das noch mal

    1. Das habe ich, auch zum wiederholten mal😉, im letzten jahr versucht. Ergebnis ist: ich schreibe ohne Druck gar nicht und die vielen Gedanken fahren Karussell in meinem Kopf und ich bin unzufrieden.
      Ich versuche dann aber gleichzeitig meinen Anspruch etwas herunter zu schrauben: das schreiben an sich ist schon gut, der Rest kommt dann mit der Zeit.

      1. Das habe ich auch feststellen müssen. Ich mhabe mich immer gezwungen, eine Stunde am Tag zu schreiben und nach zwei Wochen hatte ich eine Schreibblockade:/
        EEs hört sich schnulzig an, aber manchmal ist Zeit verstreichen zu lassen wirklich eine gute Lösung!😀
        Ich hatte bessere Ideen und meine Finger flogen praktisch über die Tastatur.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s