4 Saiten Punkrock?

Vor 10 Jahren habe ich zuletzt versucht ein Saiteninstrument zu spielen.
Ziemlich frustriert von der Unbeweglichkeit meiner Finger, die sich – aus Gründen – beim besten Willen nicht so spreizen lassen, wie sie das eigentlich sollten, habe ich dann nach etwas mehr als einem halben Jahr endgültig aufgegeben. Die Geschichte was dann aus meiner Gitarre wurde, erzähle ich vielleicht ein andermal… vor 1 Jahr ist dann eine neue bei uns eingezogen: eine halbe, auf dem das hiesige Kind mit Begeisterung spielt. Ein weiteres Jahr zuvor hatte es eine Ukulele von meinem Bruder geschenkt bekommen. Die hatte er sich vor Jahren gekauft, als dieses Instrument so wahnsinnig gehyped wurde und nachdem der Hype abgeflacht war, lag es nur noch in der Ecke herum – warum sollte sie sich also nicht als Spielzeug für das musikbegeisterte Kind eignen?

Er lies sich lange Zeit nicht davon abbringen es Gitarre zu nennen und bis vor ein paar Wochen wäre ich nicht auf die Idee gekommen, doch selber einmal auszuprobieren, ob das vielleicht besser hin haut. stattdessen versuchte ich es noch einmal mit der Gitarre, aber: nein. So wollte das alles irgendwie nicht funktionieren.

Vor ein paar Wochen dann fing irgendeine in meiner Twittertimeline an, Ukulele zu spielen, Ich habe heute versucht herauszufinden, wer das war, aber es ist mir bisher nicht gelungen.

Aber spätestens als Amanda Palmer auf der Theke im Luxor saß und  Creep spielte, dachte ich mir, dass das doch irgendwie gehen muss. Vielleicht. Ein kleines bisschen. Natürlich habe ich trotzdem noch einen Monat gebraucht um es endlich auszuprobieren, aber: heute Abend sitze ich hier und tippe mit schmerzenden Fingerkuppen, weil ich nach stundenlangen Stimmsessions (neeein, eine alte, als Spielzeug missbrauchte Billig-Ukulele ist nicht so richtig überzeugend) immerhin zwei Akkorde geübt habe. Und das immer noch tue, sobald ich zwischendurch ein bisschen was anderes spüre als Schmerzen. Zwei Akkorde sind ein guter Anfang, und alles was über drei hinausgeht ist doch ohnehin Nazimusik!

Den Rest erzählt euch AFP im Video oben.

Ein Gedanke zu “4 Saiten Punkrock?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s