Winter.

Der 1. Dezember.
Und als wüsste die Welt, was in meinem Kalender steht, ist der November auch wirklich einfach vorbei.
Dem Grau weicht klirrend kalte, duftende Luft, das Licht ist wärmer und in anderen Farben und das Herz wiegt vielleicht nicht weniger, lässt sich aber besser tragen. Als könnte ich sein Gewicht in einen gut sitzenden Rucksack packen.
Dass nun noch der erste Schnee fallen muss, das scheint mir ja beinahe ein bisschen zuviel des Guten.
Aber ich lehne ja keinen Kitsch ab, wenn ich ihn schon auf dem Tablett geliefert bekomme.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s